Achkarrer Schloßberg

Die sehr gute Einzellage Achkarrer Schloßberg liegt unterhalb der Burgruine Höhingen im badischen Bereich Kaiserstuhl. Der überwiegend südlich ausgerichtete Weinberg mit rund 80 Hektar Rebfläche liegt in einer Höhe von 190 bis 320 Meter und hat eine Hangneigung von 20 bis 80%. Der steile Hang liegt an einem Höhenzug, der oben bewaldet ist. Dort hat man eine Aussicht bis in das Elsass. Der Name Schloßberg wurde beibehalten, als die Rebflächen der früheren Einzellagen Böhmischberg, Büchsenberg und Schneckenberg einbezogen wurden. Der Boden besteht hauptsächlich aus Vulkan-Verwitterungs­gestein mit einer guten Wärme­speicherung für kühlere Nächte. Hier werden vor allem die Rebsorten Spätburgunder, Grauburgunder (Ruländer), Weißburgunder und Riesling angebaut. An den Südhängen der Lagen um Achkarren und Ihringen befindet sich das wärmste Gebiet in Deutschland. Durch die Weinberge führt ein geologischer Weinlehrpfad.

<<  Stichwortliste