Graacher Domprobst

Graacher Domprobst (oder Dompropst) ist eine Spitzenlage im Bereich Bernkastel an der Mosel. Die nach Südwesten ausgerichtete Einzellage mit 18 Hektar Rebfläche hat eine Hangneigung vom 50 bis 60%. Die Steillage mit hoher Sonnen­einstrahlung hat durch den steinigen Tonschiefer-Verwitterungs­boden einen sehr guten Wasserhaushalt. Die Bedingungen für die wurzelechten Riesling-Reben sind ausgezeichnet. Die Rieslinge besitzen mit ihrer Säure, Frucht und Mineralität das Gerüst für eine lange Reife. Dem Trierer Dompropst stand früher ein Anteil der Erträge aus dem Weinberg zu. Ähnlich zur Position des Dompropstes in der Geistlichkeit gibt es nicht allzu viele Riesling-Lagen, die über dem Graacher Dompropst stehen. Die Lage ist sozusagen das Herzstück der größeren Lage Graacher Himmelreich, die sie umgibt.

<<  Stichwortliste