August E. Anheuser

Als August Egon Anheuser 1912 geboren wurde, bestand bereits seit Generationen eine Weinbau­tradition in der Familie aus Bad Kreuznach an der Nahe. Sein Großvater August Anheuser und der Wein­kaufmann Adolf Fehrs erreichten zusammen höchste Qualitäts­standards. Durch die guten, verwandt­schaftlichen Beziehungen zur welt­bekannten Anheuser-Busch-Brauerei in St. Louis florierte der Export in die USA. Die Schatzkammer­weine der Anheusers, vor allem aus dem Jahrhundert­jahrgang 1921, errangen höchste Auszeich­nungen bei nationalen und inter­nationalen Weinwett­bewerben. Auch die schwierigen Zeiten (1. Weltkrieg, Weltwirt­schaftskrise und Prohibition in den USA) wurden gut überstanden, bis der 2. Weltkrieg ausbrach und 1945 auch das Weingut schwer beschädigt wurde. August Egon Anheuser leitete das Familien­weingut bereits seit 1935 und wurde direkt nach dem Krieg Alleinerbe, nachdem seine Eltern und sein älterer Bruder Herbert verstorben waren. Er gründete in den Nachkriegs­jahren die Gesellschaft “Weinkellerei Anheuser & Fehrs”, um den Weinhandel und vor allem den Weinexport wieder voranzu­treiben. August Egon Anheuser (Gründungs­mitglied Deutscher Weinbau­verband und Verband Deutscher Wein­exporteure, später Ehren­mitglied und Ehren­präsident) setzte wichtige Impulse zum Wieder­aufbau der deutschen Weinwirt­schaft. Er wurde 1972 zum Ökonomierat ernannt und erhielt 1977 das Große Bundesver­dienstkreuz. Der inter­national hervor­ragende Ruf des Hauses Anheuser hatte die beiden Weltkriege überstanden. Das Weingut Ökonomierat August E. Anheuser profitierte von den erstklassig gelegenen Weinbergen der Familie in den Anbau­gebieten Nahe und Rheinhessen. Die Konzentration auf klassische Rebsorten, vor allem Riesling, und ein umwelt­schonender Weinbau waren Grundlagen für den lang­fristigen Erfolg. In den 1990er Jahren zog sich die Familie Anheuser alters­bedingt aus dem Weingut zurück. Die Firma “Weinhaus August E. Anheuser” vertreibt seither die Weine aus dem Weingut sowie ausgewählte Weine befreundeter Winzer aus dem In- und Ausland. Der 2009 verstorbene August Egon Anheuser war eine große, weltoffene Persön­lichkeit der deutschen Weinwirtschaft.

<<  Stichwortliste