Hattenheimer Schützenhaus

Hattenheimer Schützenhaus ist eine gute Einzellage in der Großlage Deutelsberg im Rheingau. Sie befindet sich im Westen von Hattenheim in der Gemeinde Eltville. Die Lage ist relativ lang gezogen, 52 Hektar groß, mit nur leichtem Anstieg, nach Süd bis Südwest ausgerichtet, etwas abfallend nach Westen, was die Reben vor kühlen Ostwinden schützt. Der Name bezieht sich vermutlich auf die Hütte eines Weinberg­hüters, der mit Schreck­schüssen trauben­naschende Vögel vertrieb. Die Reben profitieren von den tief­gründigen, nährstoff­reichen Auenböden am Rhein, haupt­sächlich aus Bunt­schiefer mit Löss und Lösslehm, mit einer sehr guten Wasser­speicherung, was besonders in trockenen Jahren vorteilhaft ist. Die Bedingungen sind sehr günstig für extrakt­reiche Weine, vor allem Rieslinge.

<<  Stichwörter