Hattenheimer Wisselbrunnen

Hattenheimer Wisselbrunnen ist eine erst­klassige Einzellage in der Großlage Deutelsberg zwischen Erbach und Hattenheim im Rheingau. Die Rebfläche beträgt 18 Hektar, haupt­sächlich auf leichteren Mergelböden mit tief­gründigem, kalk­haltigem Lösslehm, der für eine ausge­zeichnete Wasser­speicherung sorgt. Das Wasser aus dem nahen Taunus bringt auch Mineralien und Nährstoffe. Der nach Süden bis Südwesten ausge­richtete, sonnen­verwöhnte Hang in einer Höhe von etwa 100 bis 120 Meter hat nur eine leichte Neigung von 8%. Auch in trockenen Jahren können hier vollreife Trauben entstehen. Riesling ist die dominierende Rebsorte. Die feinen Weine sind stark herkunfts­betont und typisch ist eine Verbindung von Frucht, Würze und Mineralität. Hattenheimer Wisselbrunnen gehört auch zur Spitzen­klasse der Klassi­fikation des VDP (Verband Deutscher Prädikats­weingüter) und einige sehr renommierte Weingüter besitzen hier Riesling-Parzellen.

<<  Stichwortliste