Dienheimer Tafelstein

Dienheimer Tafelstein ist eine sehr gute Einzellage in der Großlage Güldenmorgen im Bereich Nierstein in Rheinhessen. Der malerische Hang an den Rhein­terrassen hat eine südöstliche Ausrichtung. Der Boden besteht vor allem aus tief­gründigem Löss, Lehm und Kalkmergel. Die Weinberge im Süden von Nierstein und Oppenheim bieten besonders für Riesling und Burgunder-Sorten beste Bedingungen. Schon die Römer haben den fruchtbaren Hang mit der günstigen Wasser­führung geschätzt. Die sonnen­verwöhnte Lage begünstigt fruchtige, aromenreiche Weine mit dem sorten­typischen Charakter. Der Verband Deutscher Prädikats­weingüter zählt eine besonders wind­geschützte, westliche Parzelle zur absoluten Spitzen­klasse in Rheinhessen.

<<  Stichwortliste