Weingut Schales

Das 1783 gegründete Weingut Schales liegt in der rhein­hessischen Weinbau­gemeinde Flörsheim-Dalsheim im südlichen Wonnegau. Nach einem Umzug an den Ortsrand von Dalsheim im Jahr 1935 wurde ein großer unter­irdischer Weinkeller gebaut. Dalsheim bietet erstklassige klimatische Bedingungen für den Weinbau. Die kalk- und mineral­reichen Böden begünstigen die Erzeugung frucht­betonter, mineralischer Weine mit einer idealen Säurebalance. In guten Jahren erreichen die Trauben einen hohen Reifegrad und ermöglichen die Erzeugung von erst­klassigen edelsüßen Auslese-Weinen mit einer großen Aromenfülle. Als höchst­prämiertes Weindorf Deutschlands laut “Guinness Buch der Rekorde” wird das Terroir unter Weinkennern auch als das “Tal der Könige” bezeichnet. Auch Schales-Weine erhielten mehrfach höchste Auszeich­nungen für Weine der Dalsheimer Lagen Bürgel, Goldberg, Hubacker und Steig. Diese Einzellagen befinden sich in der Großlage Burg Rodenstein. Zum Weingut gehören rund 60 Hektar Rebflächen. Im Hause Schales ergänzen sich Tradition und Innovation. Natur­schonender Weinbau, kühle Temperaturen bei der Weinlese am Morgen und eine langsame Gärung sind Grundlagen für die harmonisch-fruchtigen Weine mit den besten natürlichen Aromen der jeweiligen Rebsorte. Besonders Riesling und Gewürz­traminer werden schon seit vielen Jahrzehnten verwendet. Weitere gute einheimische Sorten sowie noble Rebsorten aus Frankreich gehören zur Vielfalt in den Weinbergen. Die Weine werden weltweit exportiert. Das Familien­weingut Schales gehört zur Oberklasse der selbst­vermarktenden Weingüter in Deutschland.

<<  Stichwortliste