Louis Eschenauer

Das renommierte Weinhaus Louis Eschenauer blickt auf eine lange Geschichte zurück. Die aus dem Elsass stammende Familie ließ sich 1821 in Bordeaux nieder, begann dort erfolgreich mit dem Weinhandel und erwarb in der Folgezeit zahlreiche Weingüter. Bis in die 1970er Jahre, als Château-Abfüllungen für Spitzen­weingüter in Bordeaux obliga­torisch wurden, waren die gut ausgerüsteten Wein­kellereien von Eschenauer auch bekannt für ausgezeichnete Handels­abfüllungen namhafter Weingüter. In der Nachkriegs­zeit wurden enge Handels­beziehungen zu deutschen Weinhändlern, vor allem aus Bremen und Lübeck, aufgebaut.

<<  Stichwortliste