Loupiac

Die kleine Weinbaugemeinde Loupiac liegt am rechten Ufer der Garonne im Süden des Anbau­gebietes Bordeaux. Loupiac ist eine kommunale Appellation für edelsüße Weißweine aus Sémillon (deutlicher Hauptanteil), Sauvignon Blanc und Muscadelle. Der Zuckergehalt im Most vor der Gärung muss mindestens bei 221g/l liegen und der Alkohol­gehalt dann zumindest 13%vol betragen. Die Anbauzone mit rund 400 Hektar Rebfläche auf lehmigen Kalkstein­böden wird umgeben vom Bereich Premières Côtes de Bordeaux. Sauternes, der bekannteste Bordeaux-Bereich für edelsüße Weißweine, ist nahegelegen am linken Ufer der Garonne. Der Weinbau in Loupiac ist bereits im 13. Jahrhundert dokumentiert. Die hochwertigen Loupiac-Weine haben sehr viel Lager­potential und oftmals werden alte, edelsüße Weißweine bernsteinfarben.

<<  Stichwortliste