Château Cos Labory

Das Weingut Château Cos Labory liegt in der kommunalen Anbauzone Saint-Estèphe im Médoc. Der Name leitet sich von der Gemarkung Caux (kiesiger Hügel) ab und Labory war der Name des Besitzers von 1800 bis 1840. In der heutigen Zeit gehört Château Cos Labory der argentinisch-stämmigen Familie Audoy. Bei der Bordeaux-Klassi­fizierung von 1855 wurde es in die fünfte Klasse (Cinquième Cru Classé) der besten Weingüter eingestuft. Die Weinberge mit 18 Hektar Rebfläche sind mit den Sorten Cabernet Sauvignon (50%), Merlot (35%), Cabernet Franc (10%) und Petit Verdot (5%) bestockt. Der tanninreiche, sehr langlebige Rotwein wird 12 bis 15 Monate in Barriques ausgebaut.

<<  Stichwortliste