Château du Tertre

Das Weingut Château du Tertre liegt in der Gemeinde Arsac in der kommunalen Anbauzone Margaux im Médoc. Bei der Bordeaux-Klassi­fizierung von 1855 wurde das Weingut in die fünfte Klasse (Cinquième Cru Classé) der Spitzen­weingüter eingestuft. Die höchst­gelegene Landfläche (Tertre = Anhöhe) in der Appellation Margaux wurde bereits im 12. Jahr­hundert bewirt­schaftet und ist seither ein begehrter Besitz. Der bekannteste Besitzer war Marquis de Ségur. Auch der erste Flaschen­produzent von Bordeaux, der Glas­hersteller Pierre Mitchell, gehörte zu den Eigentümern im Laufe der Jahrhunderte. Der Besitzer Henri de Koenigs­warter aus Holland, wo der Rotwein des Weingutes schon früher sehr beliebt war, änderte den Namen von “Château Le Tertre” in “Château du Tertre”. Nach vielen erfolg­reichen Zeiten hatte das Weingut durch den Zweiten Weltkrieg einen Abschwung erlitten und die fehlenden finanziellen Mittel wirkten sich zunehmend negativ auf das gesamte Anwesen und die Reputation aus. Philippe Gasqueton, ehemals Leiter von Château Calon-Ségur, kaufte Château du Tertre 1961 und führte dann die notwendigen Investitionen in die Weingärten, Kellerei und das Château durch, sodass sich später wieder die sehr guten Bedingungen der Grand-Cru-Lage auf den Rotwein auswirken konnten. 1997 erwarb die holländische Familie Jelgersma (auch Besitzer von Château Giscours) das Weingut von der Familie Gasqueton und begann mit einer Reorgani­sation des gesamten Anwesens, um neue Impulse für den Wettbewerb mit anderen Erzeugern der Oberklasse zu setzen. Die Rebfläche (52 Hektar) hat immer noch die Größe wie in alten Zeiten. Der Anteil an Cabernet Franc ist etwas geringer als früher. Cabernet Sauvignon ist die Haupt­rebsorte für Struktur und Substanz, desweiteren Merlot für Harmonie und Geschmeidig­keit sowie kleinere Anteile Cabernet Franc für eine würzige Note im Bouquet und Petit Verdot für eine Ergänzung der Aromen­vielfalt bei der Reife des Grand Vins. Der langlebige Rotwein reift 18 Monate in Barriques.

<<  Stichwortliste