Château du Paradis

Château du Paradis ist ein Weingut in Vignonet (Anbauzone Saint-Émilion, Anbau­gebiet Bordeaux). Der malerische, südliche Nachbarort von Saint-Émilion liegt an der Kreuzung der Pilger­wege nach Santiago de Compostela. Château du Paradis, mit 5 Hektar Rebfläche, liegt auf einer idyllischen Kieskuppe oberhalb der Dordogne. Der Fluss gleicht extreme Temperaturen aus und sorgt für ein erst­klassiges Mikroklima in den Weinbergen. Die Böden aus Kies, Ton und Sand bieten sehr gute Bedingungen für die Reben und fördern die Reife extrakt­reicher, aromatischer Trauben. Die Reben sind im Durch­schnitt rund 40 Jahre alt. Merlot ist die Hauptsorte mit einem Anteil von über 60% in der Mischung für den voll­mundigen Grand-Cru-Rotwein, der mit Cabernet Franc und einem kleinen Anteil Cabernet Sauvignon harmonisch, mit viel­fältigen Aromen verfeinert wird. Die Trauben werden per Hand gelesen und streng selektiert. Der Rotwein reift etwa 16 Monate in Barriques. Das para­disische Weingut gehört seit 2013 wieder der Winzer­familie Bardet, die auch in früheren Zeiten schon mal Eigentümer war. Das Weingut wird zerti­fiziert nachhaltig und umwelt­schonend betrieben.

<<  Stichwörter