Giordano

Im kleinen Ort Valle Talloria in der Gemeinde Diano d’Alba erzeugt die Familie Giordano seit 1900 klassische Rotweine aus Piemont, wie Barolo und Barbaresco. Seit den 1930er Jahren wurde der Besitz von Rebflächen in ganz Italien ausgeweitet. Im Laufe der Jahrzehnte wurden Tradition und neue Techno­logien miteinander verknüpft, um konstant qualitäts­volle Weine produzieren zu können. Auch nach Jahren der Expansion als großer Händler von Weinen und Delika­tessen blieb die alte Wein­kellerei in Valle Talloria, wo edle Rotweine in großen Eichen­fässern und Barriques reifen, das Herz des Unternehmens “Giordano Vini”. Im Mittelpunkt stehen weiterhin Nebbiolo-Rotweine aus Piemont, aber das Sortiment umfasst eine große Vielfalt traditio­neller und innovativer Qualitäts­weine aus mehreren italie­nischen Anbau­gebieten. Giordano-Weine werden weltweit exportiert.

<<  Stichwortliste