Gigi Rosso

Die Weinkellerei Gigi Rosso wurde 1971 von Luigi Rosso in Castiglione Falletto, im Herzen der Barolo-Anbauzone, gegründet. Dort werden die sorgfältig ausge­lesenen Trauben aus den Weingütern des Betriebes verarbeitet. Der Ausbau erfolgt unter Beachtung der langen Tradition der klassischen Weine Piemonts. Barolo ist das Aushänge­schild des Sortiments einheimischer Weine. Die hochwertigen Rotweine profitieren von den erst­klassigen Bedingungen in den Lagen von Gigi Rosso. Das günstige Mikroklima in den Südhängen Arione in Serralunga d’Alba und Castelletto in Monforte d’Alba bietet beste Voraus­setzungen für eine perfekte Reife der Nebbiolo-Trauben für kraftvolle, konzen­trierte Barolo-Rotweine mit viel Lager­potential. Zur Spitzen­klasse des Sortiments gehört die sehr hochwertige, limitierte Barolo-Variante “Riserva dell’ulivo” oder auch “Sôri dell’ulivo” aus streng selektierten Trauben der gleich­namigen, hervor­ragenden Parzelle in der Lage Arione. Der Weinberg Viglino befindet sich in der Gemeinde Treiso d’Alba in der Barbaresco-Anbauzone. Der körper­reiche Barbaresco von Gigi Rosso kommt der hohen Barolo-Qualität des Weingutes nahe.

<<  Stichwörter