Pertimali - Angelo Sassetti

Das Weingut Pertimali liegt in Montalcino in der Anbauzone des Brunello di Montalcino in der Toskana. Auf der nord­östlichen Hangseite der malerischen Gemeinde errichtete Angelo Sassetti Ende der 1970er Jahre in seinem Landhaus Pertimali, wo vorher handwerklich produziert wurde, eine kleine Weinkellerei. Zum Weingut gehört eine Rebfläche von 7 Hektar im erstklassigen Weinberg Montosoli. Das Weingut seines Bruders Livio Sassetti ist direkt benachbart. Der Weinbau hat in der Familie eine lange Tradition. In den Weingärten beider Weingüter herrschen die gleichen ausge­zeichneten Bedingungen für den Weinbau. Die Brunello-Reben auf den mergel-, lehm- und kalkhaltigen Böden mit einem guten Wasser­abfluss profitieren von dem optimalen Mikroklima im Weinberg, wo alle Arbeiten nur sorgfältig von Hand verrichtet werden. Angelo Sassetti setzte von Beginn an auf eine streng begrenzte Erntemenge, um hochwertige Qualitäten zu erzeugen. Es war ihm auch immer wichtig, in alle Produktions­vorgänge mit ganzem Herzen involviert zu sein, mit der Hilfe seiner Frau Rosie und der Tochter Debora. Bezogen auf seinen Vornamen gilt Angelo auch als Engel des Weingutes. Trotz der vergleich­baren Trauben­qualität produzieren die Sassetti-Brüder etwas verschieden ausgebaute Brunello-Stile. Livio erzeugt weichere Rotweine, die etwas früher trinkreif sind. Angelo produziert eine ungefilterte, kräftigere Variante, die sich langsamer, aber mit intensivem Ausdruck entwickelt. Beide gelten als erstklassig. Im Gegensatz zu Livio verzichtet Angelo völlig auf Marketing.

<<  Stichwortliste