Weinjahrgang 1964

1964 war in Deutschland ein sehr guter Jahrgang. Das sonnenreiche, aber nicht zu trockene Wetter von Frühling bis Herbst bot erstklassige Bedingungen für die Erzeugung von Spät- und Auslesen mit Lagerpotential. 1964 war ein großer Jahrgang für die italienischen Spitzenweine aus Piemont und der Toskana. Auch in Frankreich war es vielerorts ein sehr gutes Jahr. Dies gilt für die Rot- und Weißweine aus Burgund. In Bordeaux regnete es viel im Oktober, was ungünstig für die späte Lese von Cabernet Sauvignon im Médoc war. In den Bordeaux-Bereichen Pomerol und Saint-Émilion war 1964 hingegen ein ausgezeichneter Jahrgang, weil die frühere Ernte der Hauptrebsorte Merlot bei optimalen Bedingungen erfolgte.

<<  Infos zu anderen Jahrgängen

Qualitätsvolle Weine aus dem sehr guten Jahrgang 1964 sind 2018 eine schöne Geschenkidee zum 54. Geburtstag.