Weinjahrgang 1974

1974 wurde der Weinbau in Deutschland und Frankreich nicht vom Wetter begünstigt. Die Bilder von der regenreichen Fußball-WM in Deutschland im Juni und Anfang Juli sind vielen Leuten noch in Erinnerung. Die nachfolgenden Sommertage wurden aber deutlich besser, sodass sich noch ein solider Ertrag für einfache Qualitätsweine ergab. Der Herbst wurde jedoch kühl und vielerorts fiel sehr viel Regen. Somit erreichten nur relativ wenige Trauben eine hohe Reife für die guten Prädikatsweine. 1974er Spätlesen und vor allem Auslesen sind somit rar. Für die Weingüter in Bordeaux war es wieder ein schwieriger Jahrgang. Die Blütezeit und ein Großteil des Sommers waren warm und trocken, aber der regnerische Herbst verdarb die Reifezeit. In Burgund waren die Bedingungen ein wenig besser. In Italien war das Klima für den Weinbau hingegen deutlich günstiger. 1974 war ein erstklassiger Jahrgang für die Spitzenweine aus Piemont, zum Beispiel für einen kraftvollen, körperreichen, langlebigen Barolo. Es war auch ein sehr gutes Jahr für Amarone in Venetien.

<<  Infos zu anderen Jahrgängen

Hochwertige Rotweine aus Piemont aus dem sehr guten Jahrgang 1974 sind 2018 eine originelle Geschenkidee zum 44. Geburtstag oder Hochzeitstag.