Weinjahrgang 1978

1978 war ein erstklassiger Jahrgang vielerorts in Italien, unter anderem hervor­ragend für Barolo, Barbaresco und Chianti Classico, sehr gut für Brunello di Montalcino. Im französischen Anbaugebiet Rhône war es ein großartiges Jahr, zum Beispiel für Châteauneuf-du-Pape und Hermitage. In Burgund war 1978 ausge­zeichnet für die körper­reichen Weine aus guten Lagen. In Bordeaux war das Wetter bis Ende August kühl und nass. Danach herrschte aber ein optimales Klima bis zur späten Weinlese. Letztlich wurde es noch ein guter Rotwein-Jahrgang in Pomerol und Saint-Émilion, sogar sehr gut in Graves und im Médoc. In Deutschland waren die klimatischen Bedingungen vielerorts bis Ende September sehr ungünstig. Ein schöner Herbst sorgte dafür, dass wenigstens ein kleiner Anteil der Trauben noch passabel reifen konnte. 1978er Prädikats­weine, besonders der Auslese-Klassen, sind aber rar.

<<  Infos zu anderen Jahrgängen

Qualitätsvolle Rotweine aus dem in Frankreich sehr guten und Italien erstklassigen Jahrgang 1978 sind 2021 eine schöne Geschenkidee zum 43. Geburtstag oder Hochzeitstag.