Weinjahrgang 1983

1983 war ein besonders ertrag­reicher Jahrgang für deutsche, französische und italienische Weine. Nach einem kühlen, regenreichen Mai führte das ausge­wogene Sommer­wetter und der schöne Herbst zu einer außer­gewöhnlich hohen Erntemenge bis Mitte November. Trotz der großen Trauben­menge in den Weinbergen reichten die Reifegrade der Trauben vielerorts dazu aus, eine beachtliche Menge guter, harmonischer Weine der oberen Güteklassen produzieren zu können. In manchen Regionen war 1983 herausragend, vor allem im Elsass, in der Bordeaux-Anbauzone Margaux und in Venetien für Amarone. Es war unter anderem ein sehr gutes Jahr in Baden, an Rhein und Mosel (vor allem für Riesling), in Bordeaux, im Rhonetal, in der Toskana sowie für Portwein. In Burgund und Piemont war es etwas unein­heitlicher, aber auch ein solider bis guter Jahrgang. In Ungarn war 1983 ein großes Jahr für Tokajer.

<<  Infos zu anderen Jahrgängen

Hochwertige Weine aus dem sehr guten Jahrgang 1983 sind 2019 eine originelle Geschenkidee zum 36. Geburtstag, Hochzeitstag oder für eine Weinprobe.