Weinjahrgang 1985

1985 war in Italien ein herausragender und bedeutender Jahrgang, der vor allem die Popularität der hochwertigen Weine aus Piemont und Toskana international deutlich steigerte. Es konnten ausgezeichnete, elegante Spitzenweine mit großer Fülle und sehr viel Lagerpotential erzeugt werden. In Deutschland und Frankreich mussten die Reben einen eisigen Winter überstehen. In Frankreich war das Klima dann sehr ausgewogen bis zur Weinlese und es konnte insgesamt eine große Vielfalt in allen Güteklassen auf einem guten Niveau produziert werden. 1985 war in den besten kommunalen Anbauzonen in Bordeaux, Burgund und im Rhonetal ein sehr guter Jahrgang für feine, harmonische Weine. In Deutschland führte ein schöner Frühling zu einer erfolgreichen Blütezeit. Dann kam es im Juli und August vielerorts zu heftigen Regenfällen und ein ähnlich schwieriges Jahr wie 1984 wurde befürchtet. Trockenes, sonnenreiches Wetter im September und Oktober ermöglichte aber eine gute Traubenreife und unter anderem eine erfolgreiche Riesling-Ernte. In den meisten Lagen wurde die Weinlese durch Frost Anfang November beendet. Letztlich war 1985 ein guter Jahrgang für Spätlesen und mancherorts Auslesen. Angesichts des schlechten Sommers war dies erfreulich, für ein insgesamt höheres Qualitäts­niveau war die Reifezeit jedoch nicht ausreichend. 1985 war ein erstklassiger Portwein-Jahrgang.

<<  Infos zu anderen Jahrgängen

Qualitätsvolle Jahrgangsweine aus dem in Frankreich sehr guten und Italien großartigen Jahr 1985 sind 2018 eine schöne Geschenkidee zum 33. Geburtstag oder Hochzeitstag.