Weinjahrgang 1986

1986 war in Bordeaux ein ausgezeichneter Jahrgang für kraftvolle, tanninbetonte Rotweine mit viel Lagerpotential, besonders im Médoc. Es war auch ein Spitzenjahr für edelsüße Weißweine. In den anderen französischen Anbaugebieten war das Qualitäts­niveau uneinheitlich und nicht so hoch, aber in vielen Bereichen durchaus gut. In Burgund waren die Bedingungen für Weißweine besser als für Rotweine. In Deutschland verlief die Vegetations­zeit wechselhaft, dazu gehörte ein sehr trockener, heißer Juli und ein nasser, kalter September. Die verzögerte Traubenreife wurde dann durch schöne Wochen zur Erntezeit kompensiert. Es konnten solide Qualitäten und auch gute Prädikatsweine mit Substanz erzeugt werden. 1986 war insgesamt ein guter Jahrgang in Italien. Die herausragenden Qualitäten des Vorjahres konnten zwar nicht erreicht werden, aber die renommierten Produzenten in Piemont und in der Toskana konnten auch sehr gute, harmonische, körperreiche Rotweine erzeugen.

<<  Infos zu anderen Jahrgängen

Gute Weine aus dem für Bordeaux-Rotweine erstklassigen Jahrgang 1986 sind 2018 eine schöne Geschenkidee zum 32. Geburtstag oder Hochzeitstag.