Weinjahrgang 1995

1995 war ein sehr erfreuliches Jahr für den Weinbau in Deutschland, Frankreich und Italien. In Deutschland waren die Vorzeichen zunächst exzellent, bis Ende August kühles Regenwetter einsetzte. Dies war negativ für früh reifende Rebsorten. Es folgte jedoch ein sehr warmer Oktober und somit konnten die spät gelesenen Trauben einen sehr hohen Reifegrad erreichen, vor allem die Rieslinge. Es wurden extraktreiche, langlebige Prädikatsweine produziert. In Frankreich war 1995 der beste Jahrgang seit 1990. Die klimatischen Bedingungen waren ausgewogen und insgesamt konnten in den bekannten Anbau­gebieten sehr gute und mancherorts ausgezeichnete Rot- und Weißweine erzeugt werden. Die Vegetation in Italien wurde geprägt durch ein warmes Frühjahr, einen mäßigen Sommer und einen sommerlichen Herbst, in dem die Weinlese sehr spät erfolgte. 1995 war erstklassig für die hochwertigen Rotweine der Toskana und hervorragend in Venetien für Amarone. Es war ein sehr guter Jahrgang in Piemont, zum Beispiel für einen eleganten Barolo mit einer harmonischen Struktur. 1995 war ein Spitzen­jahrgang in Spanien.

<<  Infos zu anderen Jahrgängen

Gute Weine aus dem sehr guten Jahrgang 1995 sind 2018 eine originelle Geschenkidee zum 23. Geburtstag oder Hochzeitstag.