Optima

Die weiße Rebsorte Optima ist eine Kreuzung aus Silvaner und Riesling mit Müller-Thurgau. Sie wurde 1930 am Institut für Reben­züchtung Geilweiler­hof in Siebeldingen (Pfalz) gezüchtet. Der lateinische Name bedeutet “die Beste”. Die Sorte wurde 1971 für den Anbau freigegeben. Optima ist eine hochwertige, früh reifende Rebsorte mit geringem Ertrag und dem Potential für hohe Most­gewichte, die für die Auslese-Klassen ausreichen können. Typisch sind gelbgrüne, eher säurearme, elegante Weine mit einem duftigen, riesling-ähnlichen Bouquet. Optima wird heutzutage nur zu einem sehr geringen Anteil angebaut.

<<  Stichwortliste