Silvaner

Die weiße Rebsorte Silvaner (Grüner Silvaner, Sylvaner) zählt zu den ältesten Kulturreben. Laut DNA-Analysen ist Silvaner eine natürliche Kreuzung zwischen den Sorten Österreichisch-Weiß und Traminer. Vermutlich stammt Silvaner aus Österreich. Die mittelspät reifende Rebe ist empfindlich gegen Fröste und anfällig für den Schimmel­pilz Botrytis, der in guten Jahren die Edelfäule für die Erzeugung von hochwertigen edelsüßen Weinen verursachen kann. Silvaner ist eine relativ neutrale Sorte. Typisch ist ein blassgelber, milder Wein mit Aromen, die deutlich durch die Charakter­istik der Lage geprägt werden. Bis Anfang der 1990er Jahre war Silvaner in Deutschland noch vor Riesling die am meisten angebaute Rebsorte. Seither ist der Bestand jedoch sinkend.

<<  Stichwortliste