Tempranillo

Tempranillo ist eine rote Rebsorte aus Spanien, die schon im Mittelalter weit verbreitet war. Sie ist eine natürliche Kreuzung aus zwei spanischen Rebsorten, vermutlich liegt der Ursprung in Navarra oder Rioja. In den Rioja-Bereichen Alavesa und Alta belegt die Sorte über 70% der Rebflächen und ist die Grundlage für die Spitzen­position des Anbau­gebietes, denn Tempranillo gehört zum erweiterten Kreis der weltbesten, noblen Rebsorten. Die ertrag­reiche Sorte hat sehr dick­schalige Beeren und erbringt typischer­weise Rotweine mit intensiver Farbe und Frucht, weichen Tanninen sowie moderatem Säure- und Alkoholgehalt. Die in Barriques gereiften, hochwertigen Cuvées mit einem Tempranillo-Hauptanteil, aus guten Jahrgängen und bei limitierten Erntemengen, haben sehr viel Lagerpotential.

<<  Stichwortliste