Traminer

Die aromatische Weißwein­sorte Traminer mit rötlichen Beeren zählt zu den ältesten kultivierten Reben in Europa. Sie neigt zur Mutation und Gewürztraminer ist die bekannteste Variante. Traminer-Reben sind anfällig bei Klima­schwankungen, brauchen viel Pflege und sind nicht ertragreich. Tief­gründige, ausreichend erwärmte Böden mit einem guten Wasser­haushalt sind eine Voraus­setzung für den Anbau. Wegen des Aufwandes werden haupt­sächlich qualitäts­volle Traminer-Weine produziert. Typisch ist eine milde Säure und ein zarter Duft nach Wildrosen.

<<  Stichwortliste